Lichtdurchlässige Fassade

Die Produktion der lichtdurchlässige Fassade setzt mechanische Belastbarkeit voraus. Die lichtdurchlässige Betonfassade ist ein doppelschichtiges, isoliertes und hinterlüftetes Fassadenelement, welches als vorgefertigtes Bauelement hergestellt wird.

Die Tragschicht (16 cm) und die Vorsatzschale (6 cm) bestehen aus Stahlbeton.
Die Isolierung besteht aus kommerzieller Styropor- oder Poystyrolisolierung mit Hinterlüftung zwischen der Isolierung der der Deckschicht.