LCT Logo
LCT light & concrete technology GesmbH

Unternehmensgeschichte

Begonnen hat die Unternehmensgeschichte vor zehn Jahren. Gemeinsam mit dem Master Mind Hr. Oliver Fischer wurde das Grundpatent „Das Fassadenelement“ erworben welches sukzessive weiterentwickelt wurde.

Für die Weiterentwicklung der Fassade erhielt LCT GesmbH 2010 den Red Dot Design Award. Dieser gilt als bedeutendste Industrie Design Auszeichnung Europas. Von diesem Punkt an wurde intensiv weiterentwickelt um das Grundpatent durch weitere Maßnahmen zu schützen.

Dann ging die Unternehmensgeschichte weiter. Gemeinsam mit den jetzigen Eigentümern Hr. Ing. Dieter Christandl, Hr. Josef Christandl, Hr. Alexander Haider und Hr. Dipl. Ing. Robert Hofer die LCT GesmbH (light & concrete technology) gegründet. Mit dem Ziel Lichtbeton in industrieller Weise zu fertigen und somit das generell sehr teure Produkt „Lichtbeton“ für alle leistbar zu machen.

Im Jahre 2015 hat die LCT GesmbH den LCT LightStone entwickelt und ist seit 2016 damit auf dem Markt.

Viele weitere Produkte wie die integrierte Beleuchtung von Wänden- und Deckensystemen, welche bereits in der Produktionsphase eingebaut wird oder auch in der Ortbetonvariante eingesetzt werden kann, sind in der Entwicklung.

Alle Produkte inkl. der dazugehörigen Photovoltaik zum Erzeugen von Energie sind patentrechtlich geschützt.

Neben dem nunmehr weltweiten Vertrieb der Produkte und entsprechender Produktionslizenzen ist die LCT GesmbH zum Marktführer in diesem Segment geworden. Die Anforderungen zeigen, dass sich dieses Produkt perfekt für die neue Smart City Technology eignet.